St Marien Kirche Homberg-Efze

St Marien Kirche in Homberg-Efze

Die evangelische Kirchengemeinde St. Marien ist die älteste und größte Kirchengemeinde von Homberg-Efze. Die Kirche wurde erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1292 erwähnt und ist damit eine der ältesten Kirchen in der Region Nord-Hessen. Sie ist eine gotische Hallenkirche, die in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts gebaut wurde.

Die große gotische Marienkirche am Fuße des Homberger Schlossbergs in Homberg Efze ist nicht nur wegen ihrer Größe ein Wahrzeichen, sondern auch, weil sie der Mutter Gottes geweiht wurde. Im Inneren finden Sie ein beeindruckendes Steinrelief über einer Tür, das Jesus bei der Heilung von Kranken zeigt, und eine weitere nachgebildete Skulptur in einer Nische neben dem Chorraum, in der eine Frau ihm die Hand zu reichen scheint, bevor er sich auf den Weg zu seiner Passion macht, wohl wissend, was ihn erwartet.

Bei Trauungen wenden Sie sich bitte an: