Mühle

Museum

AN DER HOHLEBACHMÜHLE

Das Museum der historischen Mühle

Die Hohlebach Mühle ist die einzige historische Wassermühle in der Region Homberg, die originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Jahrhundertelang wurde die Kraft des Wassers zum Mahlen von Getreide genutzt.

Der letzte Müller, Karl Neidel, nutzte die Mühle bis 1984. Zwischen 1987 und 1989 wurde alles detailgetreu restauriert und das Mühlrad erneuert.

Im ersten Stock des Inneren der Mühle kann die alte Mühlentechnik begutachtet werden. Erklärungen an den Geräten informieren die Besuchenden über alles Wissenswerte. In einer Vitrine gibt es zudem einige Getreidearten mit Muster und Bezeichnung zu sehen.

Das Museum ist allerdings nicht nur ein Museum. Im hinteren Teil befinden sich Stühle und ein Tisch, denn hier kann standesamtlich geheiratet werden. Die Hohlebach Mühle beheimatet ein eigenes Standesamt.

Ansicht des Mühlenmuseums in der Hohlebach Mühle